Triathlon für den guten Zweck



Die Mutigen werden belohnt

Die Finanzspezialisten der WedamStroj Private Finance in Velden sind auch sportlich sehr aktiv. Anfang Juli starteten sie gemeinsam mit Kunden, Dienstleistungspartnern und Freunden beim Company Triathlon am Wörthersee. Elf Teams gingen ins Rennen und gaben ihr Bestes. Um mit diesem Engagement zusätzlich Gutes zu tun, entschieden sich Evelyn Stroj, Valentin Wedam und Alexander Stroj dazu, für jede Triathlon-Minute 10 Euro zu spenden. So kamen insgesamt 800 Euro zusammen. Der Empfänger war schnell gefunden.

Erst vor kurzem hatte Werner Uran vom Bikeshop Uran in Velden ein E-Bike für Jacob Grave konfiguriert. Der 11-Jährige meistert seit seiner Geburt eine sehr seltene Muskelschwund- Krankheit. Und das mit Bravour. Ob Floorball, Skifahren oder Schwimmen, Jacob liebt sportliche Betätigung und probiert immer wieder Neues aus. Beim Radfahren machten ihm aber die Berge zu schaffen, da seine Muskelkraft dafür nicht ausreicht. Mit dem neuen E-Bike kann er jetzt bei jeder Radtour dabei sein und hat wieder ein Stück Unabhängigkeit und Mobilität gewonnen. „Es ist uns eine große Freude, diesen mutigen, positiven jungenMenschen zu unterstützen“, freuten sich die drei Investment-Profis bei der Übergabe der Spende, „denn Unabhängigkeit fängt bei der persönlichen Bewegungsfreiheit an und schließt auch die wirtschaftliche Ungebundenheit ein. Darauf haben wir uns spezialisiert.“

7 Ansichten0 Kommentare